Zuhause und Stil

Grundriss des Kinderzimmers: Wir ordnen den Raum richtig an (104 Fotos)

Die Gestaltung des Kindergartens sollte die Interessen und Bedürfnisse der Kinder berücksichtigen, die sich natürlich mit zunehmendem Alter ändern werden. Es sollte genügend Platz für Kleinkinder für sichere Spiele im Freien vorhanden sein, und es sollte ein vollwertiger und praktischer Trainingsplatz für das Schulkind oder den Teenager organisiert werden.






Aufteilung des Kindergartens in Zonen

Wenn Sie in Ihrem persönlichen Raum verschiedene Zonen einrichten, wird es einfacher, eine Ordnungsgewohnheit für das Kind zu entwickeln, wenn klar ist, wo und was liegen soll. Es ist besonders wichtig, den Arbeitsbereich für den Schüler hervorzuheben, da dies nicht nur eine angenehme Umgebung für den Unterricht schafft, sondern auch dazu beiträgt, sich an die Tagesform zu gewöhnen.

Schlafplatz

Bei der Einrichtung eines Erholungsgebietes ist das Alter des Kindes von großer Bedeutung. Es wird Kindern nicht empfohlen, ein Wachstumsbett zu kaufen. Die Mode ändert sich, neue Materialien tauchen auf und das Kind wird es leid, die ganze Zeit auf demselben Bett zu schlafen.

Für Kinder werden Spielmodelle gekauft, die in Form von Autos oder eleganten Himmelbetten gestaltet sind. Es wird empfohlen, den Schlafbereich an einem gut beleuchteten Ort (in der Nähe des Fensters), jedoch nicht in der Nähe der Batterien, einzurichten. Es ist gefährlich, wenn sich Steckdosen oder Elektrogeräte in der Nähe des Bettes befinden (elektrische Heizungen). Es wird davon ausgegangen, dass es unmöglich ist, ein Bett gegenüber der Tür (oder in der Nähe) zu installieren. Es ist jedoch wünschenswert, dass das Kind den Raum betreten hat.

Für Schulkinder können multifunktionale Betten (Schlafsofa, Hochbett) aufgestellt werden. Da das Kind den Berufen mehr Aufmerksamkeit schenken muss, wird der Arbeitsbereich in der Nähe der Fensteröffnung eingerichtet und das Bett bewegt sich in das Innere des Raumes. In kompakten Räumen empfiehlt es sich, funktionale Möbeltransformatoren zu installieren. Solche Produkte können Platz sparen, indem mehrere Zonen auf kleinem Raum kombiniert werden. Der Nachttisch sollte besser in der Nähe des Fensters aufgestellt werden, damit die Arbeitsfläche tagsüber gut beleuchtet ist.









Arbeitsecke

Die Planung eines Raums für einen Schüler im Teenageralter zeichnet sich dadurch aus, dass ein erheblicher Teil der Zeit für die Durchführung des Unterrichts aufgewendet wird. Und der Arbeitsbereich sollte so gestaltet sein, dass Kinder nicht vom Unterricht abgelenkt werden. Bei richtiger Planung wird der Arbeitsplatz "Gesicht" gegen eine Wand oder ein Fenster gestellt, so dass der Spielplatz oder der Sport hinter dem Rücken bleibt. Regale mit Büchern in Tischnähe und Regale mit Notizbüchern über dem Tisch fördern die Aufmerksamkeit und Konzentration. Die beste Option - wenn sich der Tisch am Fenster (vor der Fensteröffnung) oder an der Seite befindet, das Licht aber auf die Oberfläche links fallen soll.

Eine interessante Idee - die Auswahl des Arbeitsbereichs mit Hilfe des Podiums. Darüber hinaus ist es in Räumen mit hohen Decken möglich, ein Bett im Gebäude zu bauen, das im Schlaf leicht zu erreichen ist. In niedrigen Räumen wird das Podium zur Aufbewahrung genutzt - es reicht aus, mehrere Schubladen auszustatten. Bei der Anordnung einer Arbeitsecke ist auf die Sicherheit zu achten, deshalb werden an der freien Seite des Podiums spezielle Absperrungen oder Geländer angebracht.

Bei der Planung eines Kinderzimmers in Chruschtschow ist es wünschenswert, einen Arbeitsplatz mit einem Schlafzimmer zu kombinieren, indem ein Transformatorbett oder ein Dachbodenbett installiert wird. Manchmal werden diese Entwürfe im Kinderzimmer für zwei Kinder gekauft. Sie können die Möbel entlang einer Wand oder nebeneinander stellen. Die Wahl einer geeigneten Option richtet sich nach der Größe und Form des Raumes. Bei Anordnung einer Arbeitszone auf der ersten Etage eines Schlafbodens wird mit Sicherheit eine zusätzliche Beleuchtung installiert.









Spielzone

Dieser Bereich ist von großer Bedeutung für die Gestaltung des Raumes, in dem kleine Kinder leben. Sie können eine Zone mit hellem Teppich oder niedrigen Kästen zum Aufbewahren von Spielzeug auswählen. Wenn Sie ein Spielfeld erstellen, ist es wichtig, das Gebiet für aktive Spiele und zum Üben von Kreativität zu unterscheiden (ein kleiner runder oder quadratischer Tisch und ein Hochstuhl). In der Nähe der Wände ist es ratsam, kleine offene Regale mit hellen Kästen aufzustellen. Kinder werden leicht und interessant sein, ausgefallene Schachteln zu bekommen und dort Spielzeug, Sets für Kreativität, abzulegen.

Die Kinder möchten den Spielbereich mit kleinen Bildschirmen vom Raum trennen. Solche Konstruktionen bestehen aus leichten Paneelen und können als Haus oder Hütte dienen.

Wenn das Kind erwachsen wird, wird das Spielfeld weniger wichtig. Kinder haben neue Interessen und Hobbys. Für sich bewegende Kinder ist es erforderlich, einen Platz für die Einrichtung einer Sportecke vorzusehen:

  • Standard-Set beinhaltet Sprossenwand, Ringe, Seil. Für den Kindergarten in Chruschtschow passen die L-förmigen Komplexe, die an der Wand befestigt sind. Solche Designs nehmen nicht viel Platz ein und werden meist in den Ecken des Raumes montiert. Eine solche Ecke nimmt nicht mehr als einen Quadratmeter ein;
  • Es wird empfohlen, im Kinderzimmer eine U-förmige Sportstruktur für zwei oder drei Kinder zu installieren. Solche Komplexe nehmen etwas mehr Platz ein, aber ihre Vorteile sind die erhöhte Funktionalität und die Möglichkeit für alle Kinder, gleichzeitig Sport zu treiben.

Bei der Installation von Sportgeräten ist darauf zu achten, dass das Design die Bewegungsfreiheit anderer Insassen oder die Platzierung anderer Möbel im Raum nicht beeinträchtigt.









Speichersysteme

Verwenden Sie keine großen sperrigen Schränke, wenn Sie Aufbewahrungssysteme in einem kleinen Kinderzimmer aufstellen. Niedrige Regale oder Kommoden mit Schubladen reichen aus:

  • zur lagerung von kleidung werden flache schränke (bis zu 50 cm) eingebaut. Für ein Kinderzimmer von 10 Quadratmetern können Sie Modelle mit senkrechten Regalen auswählen, und dann passen schmale Möbel perfekt in einen kleinen Raum.
  • Regale oder offene Schränke mit Regalen von 15 bis 20 cm Tiefe eignen sich zur Aufbewahrung von Büchern und Spielzeug.

Für kleinere Räume ist es besser, einzelne Möbelmodelle zu bestellen, da die geringe Tiefe der Schränke oder Regale den freien Raum im Kinderzimmer erheblich vergrößert. Eine großartige Option sind Strukturen mit niedrigen Winkeln, die die "tote" Eckzone nutzen und die Nutzfläche des Kindergartens minimieren.

Es ist bereits möglich, einen Kleiderschrank in das Studentenzimmer zu stellen. Wenn der Raum eine längliche Form hat, ist es ratsam, das Design über die gesamte Breite der schmalen Wand zu installieren. Gleichzeitig wird die Länge des Raumes optisch etwas korrigiert. Wenn die Türflügel in der Farbe der Wände gehalten werden, wird das Aufbewahrungssystem optisch nicht mehr wahrnehmbar.

Eine großartige Möglichkeit, versteckte Speichersysteme - Installationspodeste - anzuordnen. Optionen für den Standort von Strukturen und deren Größen können individuell angepasst werden. Die Parameter der Podien werden von der Größe und Form des Raumes, der Anzahl der Kinder und ihren Vorlieben bestimmt. Am häufigsten wird das Podium in der Nähe des Fensters montiert. Zur gleichen Zeit auf dem Gelände Arbeitsbereich oder Spielbereich, Schlafzimmer auszustatten.






Zonierungstechniken

Bei der Gestaltung eines Kinderzimmers ist zu beachten, dass es für Kinder manchmal schwierig ist, sich auf eine Unterrichtsstunde zu konzentrieren. Daher ist die Hauptplanungsaufgabe: Wenn Kinder einen Raum in Zonen unterteilen, sollten sie Objekte haben, die in direktem Zusammenhang mit einem Tätigkeitsbereich stehen (nur Studien / Spiele, Sport).

Das gebräuchlichste Prinzip beim Aufstellen von Möbeln - rund um den Raum. Wenn ungefähr gleichaltrige Kinder im Kinderzimmer wohnen, wird empfohlen, das Zimmer visuell in Teile zu unterteilen. Hervorheben der Bedürfnisse und Wünsche der Kinder können Farbe, Möbel sein:

  • für das jungfräuliche Territorium werden im Innenraum warme Farben gewählt (Pfirsich, Hellgrün, Sand, Helllila). In der Nähe des Bettes können Sie einen kleinen weichen Stuhl, einen gepflegten Nachttisch oder eine Kommode installieren.
  • kältere Töne (blau, grau) heben die Hälfte des Jungen hervor. Für einen Jungen kann man eine Stuhltasche in der Ecke nehmen, um die Sportwand zu befestigen.

Wenn Kinder einen großen Altersunterschied haben, müssen bei der Planung eines Kinderzimmers für zwei bereits Unterschiede im Tagesablauf berücksichtigt werden. Für Schulkinder ist es besser, einen Teil des Raumes, der sich am Fenster befindet, herauszusuchen, um einen vollwertigen Arbeitsplatz zu schaffen. Hohe, schmale Regale für Bücher in Tischnähe oder Hängeböden über der Tischplatte helfen, Platz zu sparen. Die Zone der kleinen Kinder kann durch niedrige Kommoden für Spielzeug unterschieden werden.

Durch die Gestaltung des Kinderzimmers mit Balkon können Sie den Balkon für verschiedene Zwecke für Kleinkinder und Jugendliche nutzen. Meistens eine Spiel- oder Sportzone, eine Bildungsecke. Eine zwingende Voraussetzung dafür ist, dass der Balkon sicher und erwärmt ist.







Planungsempfehlungen

Manchmal verwenden Eltern beim Einrichten eines Kinderzimmers alte Möbel - eine sperrige Kommode aus dem Wohnzimmer oder ein großes altes Bücherregal, einen Sessel mit beeindruckenden Abmessungen. Gleichzeitig vergessen sie, dass all diese Objekte einen sehr wertvollen Bereich einnehmen, den das Kind für die Bewegungsfreiheit benötigt. In jeder Lebensphase des Kindes werden verschiedene Varianten des Kinderlayouts angewendet, die einen bestimmten, korrekt im Raum angeordneten Mindestmöbelsatz berücksichtigen.






Babyzimmer

In Zimmern für kleine Kinder sollten keine zusätzlichen Möbel stehen. Der Raum selbst muss so geplant sein, dass es während des Spiels oder bei aktiven Bewegungen keine ernsthaften Hindernisse gibt, die Sie stolpern oder umdrehen können.

Kleine Kinder brauchen viel Zeit für eine gute Nachtruhe. Da das Licht für Kinder sehr wichtig ist, ist es besser, einen Schlafplatz in der Nähe des Fensters zu haben, aber nicht in der Nähe der Batterie. Es wird auch nicht empfohlen, das Bett auf die Fenster-Tür-Linie zu stellen, um Zugluft beim Lüften des Raumes zu vermeiden. Der Rest des Mobiliars kann frei bestellt werden - im Ermessen der Eltern. Am häufigsten stellen Sie in die Ecken einen bequemen Stuhl / kleine Sofas und die Wände - Truhen für Dinge und Spielzeug.









Zoning Kindergartenzimmer

Das Kind wird erwachsen und das Bett wird nur für die Nacht zur Ruhezone, sodass das Bett vom Fenster entfernt aufgestellt werden kann. Abhängig von der Anzahl der Kinder und der Form des Zimmers können Sie verschiedene Betten auswählen und auf verschiedene Arten anordnen:

  • Im Kinderzimmer mit zwei gleichgeschlechtlichen Kindern passt ein zweistöckiges Bett perfekt. Normalerweise schläft das ältere Kind im oberen Bett, aber diese Frage wird bereits individuell entschieden;
  • Wenn ein Junge und ein Mädchen in einem Raum leben, ist es vorzuziehen, getrennte Schlafplätze einzurichten. In einem engen, länglichen Raum können die Betten an eine Wand gestellt werden, und in einem quadratischen Raum passen sie perfekt an angrenzende Wände.
  • Manchmal sind Schlafplätze in der Nähe installiert. In diesem Fall helfen kleine Nachttische zwischen den Betten dabei, die Schlafplätze für Kinder optisch in Zonen zu unterteilen.

Der Spielbereich und der Arbeitsbereich des Kindes rücken näher an die Fensteröffnung heran. Kinder werden fleißiger und nehmen sich immer mehr Zeit für das Zusammensetzen von Konstruktoren, das Falten von Puzzles oder das Ausmalen von Magazinen. Daher ist eine gute natürliche Beleuchtung erforderlich, um die Sicht weniger zu belasten. Das Kind braucht noch keinen vollwertigen Schreibtisch, aber für den Unterricht ist es ratsam, bequeme Möbel zu wählen. Ein kleines Regal oder Regale für Bücher nehmen wenig Platz im Raum ein. Diese zusätzlichen Möbel sind im Arbeitsbereich installiert, so dass das Kind schnell und bequem Bücher bekommen kann.

Speicher nimmt bereits mehr Platz in Anspruch. Für kompakte Räume ist es besser, modulare Möbelsysteme zu wählen, versteckte Schubladen, die im Bett oder in Wandöffnungen eingebettet sind. In einem Raum mit zwei Kindern ist es zweckmäßiger, zwei kompakte Kleiderschränke als einen sperrigen aufzustellen.










Platz für einen Teenager

Kinder verbringen mehr Zeit am Tisch, daher achten sie besonders auf die Gestaltung des Arbeitsplatzes. Für das Studium ist es wünschenswert, Platz am Fenster zuzuteilen, damit die Arbeitsfläche mit natürlichem Licht maximal beleuchtet wird. In einem engen, langen Raum kann die Rolle des Desktops von einer in die Fensteröffnung eingebauten Tischplatte übernommen werden. Wenn Sie an den Seiten des Fensters schwenkbare oder eingebaute Regale anbringen möchten, müssen Sie kein spezielles Bücherregal installieren.

In einem Raum mit zwei Kindern ist es nicht immer möglich, vollwertige Arbeitsplätze für beide Schulkinder direkt vor dem Fenster einzurichten (schmale Fensteröffnung). In solchen Fällen ist es sinnvoll, Konstruktionen zu installieren, die einen Tisch und ein Regal kombinieren. Solche Möbel werden entlang einer Wand oder gegenüberliegend nebeneinander aufgestellt. Manchmal ist es für ein Kind möglich, ein traditionelles Set (Bett und Tisch) auszustatten, und für das andere Kind können verwandelnde Möbel (Tisch / Bett) gewählt werden.

Die Anordnung des 9 m² großen Kinderzimmers ermöglicht eine rationelle Nutzung des Bereichs, wenn Sie ein Hochbett für die Einrichtung des Zimmers wählen (das Bett befindet sich über dem Arbeitsplatz). Solche Möbel ermöglichen es, auf kleinem Raum zwei Zonen zu kombinieren - Arbeiten und Schlafen. Die frei gewordene Fläche dient zur Einrichtung einer Sportecke oder zur Einrichtung eines Erholungsgebietes.

Zunehmend wird der Raum für Jugendliche im Stil des Minimalismus gestaltet, der sich durch Funktionalität und Einfachheit auszeichnet. Für die Dekoration der Wände verwenden sie helle neutrale Farbtöne, die den Raum optisch vergrößern. Aufgrund der geringen Menge an Möbeln ist es einfach, in den Raum zu wechseln. Für eine bequeme Aufteilung wird ein Minimum an Gegenständen verwendet: ein Tisch mit einem Sessel, ein Bett, ein kleiner hoher Kleiderschrank. Zusätzliche Ablageflächen (Bücher, Geräte) sind Einlegeböden.






Für den Jungen

Bei der Raumplanung ist es wichtig, die Interessen jedes Kindes und seine Vorlieben zu berücksichtigen. Das Baby braucht definitiv viel Platz für aktive Spiele, und deshalb sollte der Raum eine Sportecke haben. Der Platz für die Spiele ist nach den Wünschen des Kindes gestaltet. Für Liebhaber von Designern und Sammlern von Puzzles müssen Sie einen bequemen Tisch in der Nähe des Fensters aufstellen, damit die Tischplatte so viel wie möglich mit natürlichem Tageslicht bedeckt ist. Neben dem Tisch ist es ratsam, ein Gestell auf die Regale zu stellen, auf denen die Kartons bequem ausgelegt und die zusammengebauten Modelle angeordnet werden können.










Im Zimmer eines Teenagers wird der Ehrenplatz normalerweise dem Computertisch zugewiesen. Die Spielzone verwandelt sich erfolgreich in einen Erholungsbereich, in dem ein Sofa für die Gäste installiert ist. Um keinen vollwertigen Schlafplatz zu verlieren, können Sie ein Hochbett aufstellen oder ein Podest am Fenster aufstellen. Im Kinderzimmer für zwei Jungen ist es besser, ein Etagenbett zu stellen. Um auf den Tischen zu sparen, ist es sinnvoll, eine lange Tischplatte in der Nähe des Fensters anzubringen, auf der genügend Platz für die Anordnung von zwei Arbeitsplätzen vorhanden ist.







Für Mädchen

Bei der Wahl der Raumaufteilung für das Baby werden alle Grundsätze der Gestaltung des Kinderzimmers beachtet. Viele Eltern verbinden ein Zimmer für ein Mädchen mit einem Himmelbett, einer Vielzahl von rosa Schleifen und Kissen. In der Tat träumen einige Mädchen von einem Zimmer für eine Prinzessin, dessen Stil eine rosa Palette und elegante Möbel beinhaltet. Diese Träume werden am häufigsten durch die Verwendung von eleganten Oberflächenmaterialien und hellem Dekor verkörpert.







Im Kinderzimmer für das Mädchen sollten auch ein Doppelbett, ein Spielbereich und Aufbewahrungssysteme vorhanden sein. Im Spielbereich wird empfohlen, einen Tisch zu platzieren, an dem handwerklich gearbeitet und Puppen angezogen werden können. Es ist auch ratsam, ein niedriges Gestell mit offenen mehrfarbigen Kästen aufzustellen, damit Spielzeug und Puppenkleider bequem zusammengefaltet werden können. Es ist besser, einige Regale für die Anordnung der Andenken, Fotos innen zu lassen.







Смотрите видео: Wie groß soll ein Kinderzimmer sein bei der Hausplanung (Dezember 2019).

Загрузка...