Zuhause und Stil

Türen zum Haus: wie man richtig wählt und anbringt (24 Fotos)

Straßentüren sollten bei der Auswahl besonders berücksichtigt werden, da sie mehreren Anforderungen genügen müssen. Es ist wichtig, dass die Türen zuverlässig sind und eine gute Wärmedämmung aufweisen. Eine Vielzahl von Eingangstüren kann jedoch zu Auswahlschwierigkeiten führen. Daher täuschen sich viele, achten auf Werbung, werden andere zu niedrigen Preisen „gehalten“ und kaufen wieder andere, ohne es zu wissen Was geschickte Verkäufer raten, aber es ist besser, dieses Problem selbst zu lösen, um die richtige Wahl der Türen für Ihr Zuhause zu treffen.



Auswahlregeln

Türen können aus verschiedenen Materialien sein, meistens Metalltüren zum Haus oder Metall-Kunststoff. Tatsache ist, dass der Einbau von Holztüren in das Haus nicht empfohlen wird, da dies für Brandschutzmaßnahmen nicht ratsam ist. Darüber hinaus sind sie nicht langlebig, weil solche Türen zum Haus besser nicht anzubringen sind.

Die Hauptprobleme einer Person, die eine Holztür kauft, sind die Bildung von Kondenswasser an der warmen Tür sowie Korrosion und Eis. Darüber hinaus beeinträchtigen diese Türen das Erscheinungsbild.

Metalltüren

Es werden häufig genau Metalltüren für ein Privathaus verwendet, da diese als zuverlässiger, langlebiger und langlebiger gelten.

In der Tat sind solche Metalltüren für ein Landhaus oder eine Wohnung eine gute Option, da sie vor ungebetenen Gästen schützen. Bevorzugt werden Türen aus Stahlblech mit einer Dicke von bis zu zwei Millimetern. Tatsächlich hängt die Stärke der Tür von dieser Anzeige ab.

Die Frage, wie man eine Metalltür auswählt, ist äußerst relevant, da nur wenige die Konstruktionsdetails kennen. Zum Beispiel müssen Sie auf die Rippen achten. So halten vertikale Kanten Torsionsbelastungen stand und horizontale schützen vor dem Platzen der Bahn. In diesem Fall ist es richtiger, eine Tür mit einem kombinierten Rippensystem zu wählen.



Metalltüren werden manchmal mit etwas Grobem in Verbindung gebracht, aber moderne Technologien ermöglichen es uns, sie in verschiedenen Designs und Designs schön zu gestalten. Die Eingangstüren können jedoch gepanzert werden, sie haben eine erhöhte Sicherheit, sie werden mit der gleichen Technologie wie Safes hergestellt.

Bei der Auswahl der Türen muss auf den Türrahmen geachtet werden, der aus Stahl mit einer Dicke von 0,3 bis 0,5 cm und einer U-Form bestehen sollte.

Es ist wünschenswert, dass die Tür mit zusätzlichen Schutzsystemen wie Scharnieren, Kugellagern oder Stützlagern ausgestattet ist, die in diesem Fall als die beste Option angesehen werden. Es ist besser, dass diese Schleifen von außen nicht zugänglich sind. Aus Sicherheitsgründen ist es auch wichtig, dass nicht mehr als drei vorhanden sind.

Stahltüren müssen mit starken, nicht lösbaren Stiften ausgestattet sein. Ihre Aufgabe ist es, die Tür sicher in der geschlossenen Position zu halten.

Aktuelles Thema Wärmedämmung. Für Eingangstüren, insbesondere in einem Privathaus, ist es äußerst wichtig, warm zu sein. Hier ist die zuverlässige innere wärmeisolierende Schicht wichtig. Isolierung kann als Mineralwolle, Polystyrolschaum dienen. Isolieren Sie die Tür besser im Hohlrahmen des Türrahmens. Die erwärmten Türen sind ein Komfort in Innenräumen.



Achten Sie auch darauf, dass die Eingangstüren für Cottages und Landhäuser eine solide Oberfläche haben sollten, da es um den Kontakt mit der Straße geht. Es wird nicht empfohlen, Spanplatten oder MDF sowie PVC zu verwenden, aber der Hammerlack ist hervorragend gegen Feuchtigkeit. Gleiches gilt für die Beschichtung von Vinylplast. Wenn wir über ästhetische Eigenschaften sprechen, ergibt das raffinierte Aussehen der Tür eine wasserdichte Schiffsverkleidung aus Eiche, Walnuss, Erle oder Kiefer.



Metalltüren: Merkmale und Vorteile

Wenn Sie eine Tür für ein Landhaus benötigen, sind Kunststoffoptionen eine gute Alternative. Kennzeichen sind hier Festigkeit, Langlebigkeit, Ästhetik, aber das Wichtigste ist, dass sie leicht mit der Bildung von Eis und Kondensat fertig werden.

Es ist ein Fehler anzunehmen, dass solche Türen nicht zuverlässig sind. Tatsache ist, dass für die Herstellung von PVC-Türen ein stark verstärktes Stahlprofil verwendet wird.

Der Einbau von PVC-Türen sollte nach bestimmten Regeln erfolgen, nur damit die Türen ihre Hauptfunktion gut erfüllen. Solche Türen bestehen aus einem Fünfkammerprofil, dessen Dicke nicht weniger als 70 mm beträgt. Kunststofftüren zum Haus können eine Verstärkung in Form eines Metallverstärkungsrahmens aufweisen, der sich entlang des Innenumfangs des Rahmens befindet. Dank der Eckverstrebung ist der Rahmen steif. Hier sind auch leistungsstarke Scharniere mit robusten einbruchhemmenden Mechanismen verbaut. Bevor Sie sich für die Haustür eines Privathauses aus PVC entscheiden, achten Sie auf die Anzahl der Kameras, idealerweise auf mindestens fünf.

Kunststofftüren zum Haus sind mit einem Rahmen mit einem Metallrahmen versehen, bei dem der Platzhalter keine einfache Glaseinheit ist, sondern Triplex- oder, wie es sonst heißt, Panzerglas. Dies gewährleistet Sicherheit und Schutz vor mechanischen Beschädigungen. Es ist besser, dass die Eingangstüren mit Glas nicht mehr als ein Drittel der Fläche der gesamten Leinwand verglast sind. Es ist unbedingt erforderlich, dass sich am Umfang der Tür eine Gummidichtung befindet. Dank ihm ist die Isolierung und Abdichtung gewährleistet.

Es gibt zwei Arten von Aluminiumtüren: Einzel- und Doppeltüren. Zu den Vorteilen dieser Türen zählen hervorragende Dichtheit, einfache Installation und Wartung sowie die Möglichkeit, verschiedene Designlösungen zu wählen.




Gebäudetyp: die richtige Wahl

Gleichzeitig wählt jeder Einzelne für sich aus, welche Türen besser sind, wobei er sich auf seine finanziellen Möglichkeiten, persönlichen Vorlieben und Gestaltungsmerkmale konzentriert.

Dies wird weiter besprochen. Jedes Haus hat seine eigenen Eigenschaften, für ein Holzhaus und ein Haus aus Porenbeton lohnt es sich, die Türen separat zu wählen. Zum Beispiel sind Eingangsglastüren eine hervorragende Option für jedes Gebäude. Sie sehen großartig aus, indem sie jedem Zuhause mehr Schwung verleihen. Nicht jeder Eigentümer kann sich eine solche Tür leisten, zumal hier die Qualität des Glases und seine Eigenschaften berücksichtigt werden müssen. Es ist wichtig, dass das Glas dick und zuverlässig ist.




Bei der Auswahl einer Tür spielt es keine Rolle, für ein Ferienhaus oder ein kleines Haus, achten Sie auf die folgenden Eigenschaften:

  • Ästhetische Eigenschaften.
  • Verschleißfestigkeit der Außenseite.
  • Zuverlässigkeit
  • Qualität der Konstruktion.
  • Das Vorhandensein von Wärmedämmung und Schallschutz.

Sprechen wir also darüber, wie die Türen in einem Holzhaus aussehen sollten. Sie sollten sofort darauf achten, dass die Türen in einem Holzhaus nicht aus dem gleichen Material sein müssen. Die Türen im Holzhaus können aus Metall sein.

Eine Metalltür zu einem Holzhaus passt perfekt, denn sie schützt das Haus zuverlässig vor Eindringlingen. Metalltür zu einem Holzhaus ist der Umwelt weniger ausgesetzt. Eine gute Option - die Türen in einem Holzhaus aus Metall, die mit Holz ummantelt sind. Dies ist sowohl Zuverlässigkeit als auch Schönheit, die miteinander verschmolzen sind.

Die Türen im Blockhaus können auch aus Metall sein. Die Unzuverlässigkeit dieser Strukturen ist seit langem umstritten, zumal die Kunststofftür in einem Holzhaus bei entsprechender Gestaltung recht organisch aussehen kann.




Und jetzt schauen wir uns genauer an, wie die Tür im Rahmenhaus aussehen sollte. Dies ist in der Regel die Metallversion, die aus einem Profilmetall gefertigt ist. Er wiederum war ein- oder zweiseitig mit Blechen ummantelt. Es ist wichtig, dass die Dicke dieser Bleche groß ist, und zwar ab 2,5 Millimeter.

Metalltüren im Rahmenhaus mit doppelseitiger Verkleidung garantieren der Struktur eine erhöhte Haltbarkeit und Zuverlässigkeit, aber die Tür wird ein beeindruckendes Gewicht haben, was eine erhebliche Belastung für Vordächer darstellen kann.

Anders kann das Finish sein. Die kostengünstigste Option ist Vinylleder sowie Sprühpulver. Die letztere Option ist widerstandsfähig gegen Umwelteinflüsse und Haltbarkeit. Eingangstüren für Cottages und Landhäuser können auch mit Holz, nämlich Laminat, Vollholz oder MDF, versehen werden. Eine Besonderheit dieser Türen ist die Attraktivität, die jedoch teurer ist.




Die gleichen Metalltüren sind geeignet, wenn Sie ein Haus aus Porenbeton gebaut haben. Zumindest wird diese Option organischer und schöner aussehen.

Mit einem Wort, es ist unmöglich, die Frage, welche Tür besser ist, eindeutig zu beantworten. Und das alles, weil moderne Technologien ein Niveau erreicht haben, bei dem sowohl Holztüren als auch Metall-Kunststoff-Türen von ausgezeichneter Qualität sein können. Es geht nicht nur um die Zuverlässigkeit des Designs, sondern auch darum, das Gebäude vor unerwünschten Gästen zu schützen.