Zuhause und Stil

Die originelle Einrichtung des Kindergartens: Was moderne Designer bieten (95 Fotos)

Wenn Sie möchten, dass Ihre Kinder eine echte Kindheit haben, achten Sie genauso auf die Dekoration ihres Zimmers wie auf den Kauf von Geschenken, Süßigkeiten und das gemeinsame Entspannen. Das Kind verbringt viel Zeit in seinem Babyzimmer, daher sollte es bequem, schön und hell sein. Sie sollten sich nicht darauf beschränken, die Wände zu streichen und das Laminat zu verlegen. Sie müssen ein helles und interessantes Dekor schaffen.






Wir schmücken die Wände im Zimmer des Kindes

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Wände im Kinderzimmer zu dekorieren. Dazu können Sie verschiedene Beschichtungen verwenden, von denen die beliebtesten sind:

  • Papiertapeten;
  • Fototapeten;
  • die Wände streichen.

Dies sind kostengünstige und umweltfreundliche Materialien, die sich ideal für Schlafbereiche eignen. Papiertapeten und -farben lassen die Luft durch, wodurch Schimmelbildung verhindert wird. Auf Fototapeten können Sie absolut jedes Bild oder jede Abbildung der Lieblingsmärchenfigur Ihres Kindes drucken. Tapeten und Farben bilden vielmehr den Hintergrund für die Hauptausstattung des Kinderzimmers. Wenn die Tapete geklebt ist, können Sie ernsthaft darüber nachdenken, wie Sie den Kindergarten schmücken.









Für die Dekoration der Wände in einem modernen Kinderzimmer können Sie Folgendes verwenden:

  • Plakate mit Ihren Lieblingsfiguren;
  • Volumen Buchstaben;
  • Aufkleber und Sticker;
  • malerei;
  • malen mit der Wirkung einer Tafel;
  • thematische Themen.

Die Kosten für die Herstellung der Wände im Kinderzimmer mit Hilfe von Postern sind am geringsten. Sie können mehrere große Bilder der Lieblingsmärchenfiguren oder -sportler Ihrer Tochter für Ihren Sohn bestellen. Sie können über dem Bett oder über dem Schreibtisch aufgehängt werden.









Die schöne Gestaltung eines Kinderzimmers kann mit Hilfe von Aufklebern und Aufklebern erfolgen. In spezialisierten Unternehmen sind Sie bereit, absolut jedes Bild zu drucken. Zum Beispiel kann im Zimmer einer Tochter ein riesiger Märchenbaum mit Vögeln an die Wand geklebt und helle hölzerne Vogelhäuschen daran genagelt werden. Sie können Ihrem Kind eine ganze Ecke schaffen: einen Teppich, der einen grünen Rasen imitiert, auf den Boden legen, eine Hütte aufstellen, lustige Holzmöbel. Sie können ein Bild an der Wand eines Teddybären, eines Rennwagens oder eines anderen im 3D-Format bestellen.









Das Kinderzimmer für einen Jungen kann mit einer Farbe gestaltet werden, die eine Schultafel simuliert. Sie bedeckt eine der Wände ganz oder teilweise und wird bestimmungsgemäß verwendet. Sie können mit Buntstiften darauf schreiben und zeichnen, und wenn Sie es satt haben, können Sie einfach alles löschen, und Sie erhalten eine strenge, sogar ein bisschen brutale Tafel. Im Männerzimmer wird dieser sehr cool aussehen.

Die ideale Dekoration für das Kinderzimmer des Mädchens ist das helle Wandgemälde. Es wird mit speziellen Farben durchgeführt und ist teuer, sieht aber auch beeindruckend aus. Dann wird es Ihnen leid tun, dieses Gemälde zu übermalen. Es ist also besser, es im Kinderzimmer im Zimmer zu machen - das Baby wird es wahrscheinlich nicht zu schätzen wissen und wird es mit seinen Kunstwerken ergänzen wollen.

Diese Optionen für das Kinderzimmer können mit Fototapeten kombiniert werden. Es ist wichtig, sich nicht mitreißen zu lassen, und wenn sie mit ihnen über den Raum kleben, dann nicht mehr als 35% der Gesamtfläche. Wenn sie zu viel Platz einnehmen, wird das Kind sehr bald müde von ihnen. Sie können Sticker-Tapeten verwenden, die sich ebenso gut kleben und entfernen lassen. Abhängig von den wechselnden Hobbys des Kindes, bestellen Sie thematische Aufkleber an der Wand und wechseln Sie sie häufiger, dann wird es dem Kind nicht langweilig.










Ein interessantes Element des Kinderdekors können volumetrische Buchstaben sein. Normalerweise hören Eltern beim Namen des Kindes oder einer Phrase mit einer Bedeutung auf. Es ist notwendig zu verstehen, dass solche Buchstaben zu einem vollwertigen Möbelstück werden, und für sie ist es notwendig, eine ganze einfarbige Wand auszuwählen. Wenn der Raum klein und mit Möbeln voll ist, ist es nicht erforderlich, einen kleinen Platz an der Wand mit Buchstaben zu belegen.









Wir machen den Boden und die Decke

Wenn Sie über die Gestaltungsmöglichkeiten für ein Kinderzimmer nachdenken, müssen Sie nicht nur auf die Wände, sondern auch auf den Boden und die Decke achten. Hier können Sie auch einige originelle Ideen übernehmen. Auf den Boden müssen Sie umweltfreundliche Materialien legen. Natürlich hat Manganit oder Linoleum keine Angst vor äußeren Einflüssen, aber bei ihrer Herstellung werden giftige Substanzen verwendet. Der Hersteller muss sorgfältig ausgewählt werden. Parkett kann in den Raum eines Neugeborenen gelegt werden - absolut natürliches Material.

Für Kinder wählen Sie unterschiedliche Zusatzversicherungen. In den Spielbereich legen Sie meist Gummimatten. Auf ihnen kann man barfuß laufen, sie verfehlen das Wasser nicht und haben eine hohe Geräuschdämmung. Sie sollten einen weichen, hochflorigen Teppich neben das Bett legen - Ihre Füße frieren nicht ein.

Die Decke im Kinderzimmer muss mit Vorsicht dekoriert werden. Wenn Sie ein Design entwickeln, müssen Sie darauf vorbereitet sein, dass es in ein paar Jahren geändert werden muss. Sie können eine abgehängte Decke mit einem interessanten Grundstück bestellen. Heute kann jedes Bild auf die Leinwand aufgebracht werden: bunte Wolken, eine fabelhafte Stadt, ein Himmel oder eine Weltkarte, ein magisches Schloss.

Für die Dekoration der Decke können Sie Aufkleber aus goldfarbenem, selbstklebendem Papier verwenden. Machen Sie das Dekor eines Kindes mit Ihren eigenen Händen und ziehen Sie ein Kind an. Schneiden Sie große Sterne damit und kleben Sie an der Decke. Wenn Sie jedoch nicht experimentierfreudig sind, sollten Sie die Decke nicht verzieren, sondern in einer neutralen Farbe streichen.









Welchen Stil des Kinderzimmers soll man wählen?

Wenn Sie die Ideen der Einrichtung des Kinderzimmers durchdenken, müssen Sie sofort den Einrichtungsstil bestimmen. Es ist sehr wichtig, dass die Möbel, die Dekoration und die Dekorationsgegenstände in genau der gleichen Stilentscheidung getroffen wurden und nicht im Widerspruch zueinander stehen.

Heutzutage sind folgende Arten von Kinderzimmern beliebt:

  • klassisch;
  • marine;
  • Skandinavisch;
  • chebbi chic;
  • Country-Musik;
  • Englischer Fundamentalismus;
  • Provence

Natürlich gibt es unter ihnen "männliche" und "weibliche" Stile. Skandinavisch, Klassisch oder Fundamentalismus werden für den Jungen geeignet sein, das Mädchen wird Chebbi-Chic oder die Provence mehr mögen. Aber was tun, wenn Sie zwei gleichgeschlechtliche Kinder haben und das Interieur eines Kinderzimmers für zwei Personen gestalten müssen? Hier müssen Sie einen Mittelweg finden und den Kindergarten in einem ruhigen, neutralen Stil gestalten, und um eine besondere Stimmung zu schaffen, ein spezielles Dekor für jedes Kind verwenden.









Wer nicht experimentierfreudig ist, sollte auf den klassischen Stil achten. Es wird ein Raum in beruhigenden Beige- und Sandfarben sein, in dem helle Akzente gesetzt werden - blau, grün, gelb und blau. Holzmöbel mit geschnitzten Beinen, hochfloriger Teppich passen in dieses Interieur, Sie können Bilder in massiven Rahmen an die Wände hängen. Klassiker zeichnen sich durch eine Vielzahl von Textilien aus. Die Fensterdekoration im Kinderzimmer kann mit dicken Schattenvorhängen und Tüll erfolgen.










Eine universelle Option für Mädchen und Jungen sind Kinder im nautischen Stil. Weiße oder blaue Wände, heller Boden, wie ausgebrannte Terrassendielen, mehrstöckige Holzmöbel. In diesem Fall können Sie einige Dekorationskinderzimmer mit ihren eigenen Händen machen. An den Wänden finden Aufkleber in Form von Fischen, Schiffen und Algen Platz. Befestigen Sie ein Schiffsseil an der Wand oder Decke, dekorieren Sie Holzrahmen für Fotos und Bilder mit Muscheln und Seesternen. Für einen Kindergarten im nautischen Stil benötigen Sie einen Spiegel und eine Uhr in Form eines Lenkrads, blaue Vorhänge, eine Tagesdecke und Bettwäsche in Blautönen sowie einen Globus auf einem Holzständer.

Die Jungen werden den Kindergarten im skandinavischen Stil lieben, der sich durch die minimale Anzahl dekorativer Elemente auszeichnet. Die Wände, der Boden und die Decke in solchen Innenräumen sind in Weiß, Beige oder Hellblau gehalten. Stellen Sie sicher, dass es helle Flecken gibt: Textilien, Lampenschirm, Teppich. In einem solchen Raum ist es besser, einschichtige Leinenvorhänge mit einem Ornament an den Fenstern und lustigen Gemälden in dünnen weißen Rahmen an den Wänden aufzuhängen. Die Einrichtung der Kindermöbel im skandinavischen Stil ist einfach. Es besteht aus Birke, Kiefer oder Buche und ist mit ungiftiger weißer Farbe überzogen.










Die Gestaltung eines Kinderzimmers für ein Mädchen kann im Stil der Provence gestaltet werden - in diesem Interieur wird sich die Tochter auf jeden Fall als eine echte Prinzessin fühlen. Neben Möbeln in Pastelltönen gibt es in diesem Raum viele süße Textilien: Baumwolle und Leinen in einer kleinen Rosette oder Lavendel. Bestellen Sie für das Kinderbett unbedingt eine leichte Stola mit geprägter Spitze. Im Kinderzimmer im provenzalischen Stil sollten Sie viele Accessoires und Kleinigkeiten beachten: einen Tisch mit einem geschnitzten Spiegel, Stühle mit Stoffbezug mit Blumendruck, Rosenkästen für Bücher und viele Plüschtiere.

Die Einrichtung des Kinderzimmers soll vor allem Ihrem Kind gefallen, es nicht ärgern und inspirieren. Die Umsetzung von Ideen hängt von der finanziellen Leistungsfähigkeit der Eltern ab. Mit preiswerten Aufklebern an der Wand können Sie einen Raum in beruhigenden Farben gestalten und eine Stimmung schaffen, und Sie können den Raum streng im gleichen Stil gestalten. Experimentieren Sie!










Sehen Sie sich das Video an: Garderoben Jackenständer Mantelständer Schirmständer Absperrungen für Schulen und Büro (Dezember 2019).

Загрузка...