Zuhause und Stil

Möbel für das Mädchenzimmer (20 Fotos): Beispiele für gelungenes Design

Die Einrichtung des Zimmers der Tochter muss hart arbeiten - die Details sind hier sehr wichtig - schließlich lieben die Mädchen alles Schöne, Sanfte und Helle. Daher ist es notwendig, an der Dekoration des Schlafzimmers für ein Mädchen zu basteln, um ein für alle passendes Ergebnis zu erzielen. Darüber hinaus ist es für die Außendekoration wichtig, nicht zu vergessen, auf die Bequemlichkeit und den Komfort des Raumes zu achten. Der Artikel wird untersuchen, auf welche Punkte Sie achten sollten, ein Zimmer ausmachen und Möbel für ein Mädchen auswählen - was in diesem Fall wichtig und was zweitrangig sein wird.

Wichtige Punkte

Überlegen Sie, was besonders wichtig ist, wenn Sie ein Kinderzimmer für ein Mädchen einrichten.

Das Kinderzimmer für eine kleine Prinzessin - sei es mindestens 10 Jahre alt, mindestens 15 Jahre alt oder 3 Jahre alt - sollte multifunktional sein - und das ist die Hauptsache. In diesem Raum muss sie lernen, spielen, schlafen, Freundinnen nehmen und ihrem Hobby nachgehen. Daher sollte das Schlafzimmer mehrere Zonen enthalten, die irgendwie bezeichnet werden müssen. Obligatorische Zonen - Arbeiten und Schlafen. Der Rest - ein Spielbereich, ein Erholungsbereich - kann zu einem kombiniert werden.

Alter berücksichtigen. Wenn es für ein dreijähriges Baby besser ist, das Schlafzimmer in sanften Pastelltönen zu dekorieren und mit weichen Plüschtieren zu dekorieren, dann ist für ein Teenager-Mädchen im Alter von 12 oder 15 Jahren ein völlig anderer Schlafstil erforderlich - mehr „Erwachsener“.

Vergessen Sie nicht, Ihre Tochter bei der Auswahl der Möbel zu konsultieren. In diesem Fall wird das Schlafzimmer von ihm als eine eigene kleine Welt wahrgenommen, in der Sie sich vor den "alltäglichen Stürmen" verstecken können.

Überladen Sie den Raum nicht mit Möbeln - es muss etwas Platz sein, sonst kann sich das Mädchen nirgends umdrehen. Wenn der Raum recht klein ist, können Sie aus Platzgründen Schlaf- und Arbeitsbereich kombinieren, indem Sie ein zweistöckiges Set modularer Möbel kaufen. Im zweiten Stock befindet sich ein vollwertiges Schlafzimmer und im ersten Stock befinden sich ein Arbeitsbereich und ein praktischer Kleiderschrank. Ein solches Baukastensystem ist praktisch und wird seit vielen Jahren gekauft - und wenn das Baby noch im Kindergarten ist, wird es dem Teenager im Alter von 12 Jahren und sogar im Alter von 15 Jahren passen.

Die beste Materialwahl für Möbel ist natürlich Holz - ein Klassiker des Genres. Holzmöbel und Schrankmöbel sind komfortabel, umweltfreundlich und sicher. Das Kit kann verschiedene Farben haben, einschließlich Spaß und Pastell, hell und zart - eine gute Wahl für ein kleines Mädchen und für einen Teenager im Alter von 10 Jahren.

Betrachten Sie eine gute Raumbeleuchtung. Es ist wichtig, dass das Mädchen einen zentralen Deckenleuchter sowie eine Leselampe im Arbeitsbereich des Schulmädchens hat. Wenn Sie möchten, können Sie den Kleiderschrank und die Funktionsbereiche dennoch beleuchtet gestalten. Möglicherweise möchten Sie eine kreative Ecke für Ihre Tochter einrichten, in der sie ihr Hobby ausübt - Zeichnen oder etwas machen. Auch in dieser Zone benötigen Sie eine eigene, zusätzliche Beleuchtung. Solch ein durchdachtes Design macht das Interieur auch eines kleinen Raumes sehr gemütlich.

Kaufen Sie keine Gegenstände für das Kinderzimmer und Möbel aus verdächtigen Kunststoffen - Kunststoff, Polymere. Natürliche Materialien sind am besten zu bevorzugen - sie werden sowohl sicherer als auch sicherer. In diesem Fall werden Sie sicher sein, dass das Mädchen keine Allergie gegen Plastik entwickelt, die schädliche und giftige Dämpfe entwickeln kann. Wenn die Möbel modular aufgebaut sind, ist das Set wahrscheinlich absolut sicher und erfüllt alle Hygieneanforderungen.

Mädchens Schlafzimmer Dekor

Welche Momente sind bei der äußeren Gestaltung des Mädchenzimmers besonders wichtig? Empfehlungen:

  • Es ist sehr wichtig, auf kleine Dinge und verschiedene dekorative Elemente zu achten, um das Innere des Schlafzimmers des Mädchens zu erkennen. Ein Mädchen von einem Jahr alt und älter ist wichtig, Farben, Form und Muster der Tapete, elegante Linien und Formen.
  • Die meisten Mädchen bevorzugen ein romantisches Schlafzimmer mit einer Fülle von Textilien in Pink oder Hellblau. Ein Provence-Schlafzimmer ist eine ausgezeichnete Wahl für eine kleine Prinzessin und für einen Teenager im Alter von 10 oder sogar im Alter von 15 Jahren.
  • Es ist notwendig, einen Spiegel im Raum der Schülerin zu haben - die zukünftige Prinzessin sollte immer schön sein. Der Spiegel muss keinen separaten Platz an der Wand einnehmen - er kann problemlos in die Schranktür eingebaut werden.
  • Es ist ratsam, den Liegeplatz von der Tür entfernt zu platzieren - damit der Schlaf ruhiger und sicherer wird. Ein weiches Bett mit einer orthopädischen Matratze ergänzt das gemütliche Schlafzimmerdesign.
  • Der Arbeitsbereich - modular oder Schrank - sollte sich idealerweise neben dem Fenster befinden, damit das Mädchen die Möglichkeit hat, bei Tageslicht zu üben. Dies ist jedoch oft unmöglich, und dann ist es besonders wichtig, über eine gute künstliche Beleuchtung des Arbeitsbereichs nachzudenken.
  • Denken Sie an eine Sportecke für ein Mädchen. Denn die zukünftige Schönheit ist sehr wichtig, um in 10 und 15 Jahren eine hervorragende Figur zu halten.
  • Farben sollten fröhlich und positiv sein. Dunkle und stumpfe Töne passen nicht. Vergessen Sie nicht, dass die Farbgestaltung die Stimmung und Haltung des Kindes stark beeinflusst. Daher ist es wichtig, dass das Mädchen immer gut gelaunt ist und sich in seinem Zimmer wohlfühlt. Provence-Stil ist gut, weil er klare und zarte Töne impliziert, die Mädchen so sehr mögen - sowohl ein sehr kleines Mädchen als auch ein Schulmädchen sind 12 Jahre alt.
  • An der Wand - auch in einem klassischen Interieur - werden schöne Bilder, möglicherweise von dem Mädchen selbst gemalt, angemessen aussehen.
  • Es ist wichtig zu überlegen, was im Kinderzimmer an Schnickschnack und Accessoires steckt - Mädchen schenken diesen schönen Dingen besondere Aufmerksamkeit. Es ist jedoch wichtig, den Raum nicht zu verschmutzen und nicht in ein Lagerhaus zu verwandeln - das Design sollte durchdacht und schön sein, aber gleichzeitig praktisch und funktional.
  • Wenn Platz und Innenraum es erlauben, wird empfohlen, eine Kreidetafel oder eine Metalltafel für Markierungen an die Wand zu hängen. Auf einem solchen Brett kann ein Mädchen seine kreativen Fähigkeiten malen und entwickeln. Eine Tafel ist auch für Schulmädchen nützlich.
  • Parkett aus Naturholz oder glattem und sicherem Laminat eignet sich am besten für Fußböden. Diese schönen, bequemen Bezüge sind sicher und stilvoll. Neben dem Bett und im Spielbereich schadet ein weicher und flauschiger Kinderteppich auf dem Boden nicht - der Provence-Stil impliziert solche Teppiche in besonders "wichtigen" Schlafzimmerbereichen.
  • Berücksichtigen Sie bei der Auswahl von Möbeln und Dekorationen für das Schlafzimmer die Natur Ihres Kindes. Wenn das Mädchen ruhig, fleißig und "positiv" ist, dann passt ohne Zweifel der Klassiker - die traditionelle und edle Atmosphäre. Und wenn Sie ein bisschen Luder haben - aktiv und unruhig - dann kann für Sie das Kinderzimmer mit einer Vorherrschaft von hellen Farben und aktiven Schattierungen dekoriert werden. Ein Kind mit einem lauten Charakter in einem solchen Design wird sich sehr wohl fühlen.




Möbel im Zimmer des Mädchens

Überlegen Sie, wie Sie die richtigen Möbel für das Schlafzimmer eines Mädchens zwischen einem Jahr und 12 Jahren auswählen.

Ein obligatorischer Möbelsatz ist ein Bett, ein Schreibtisch mit Stuhl, ein Kleiderschrank. Alle anderen Möbelstücke werden wann immer möglich und nach Belieben hinzugefügt. Wenn die Größe des Raumes es zulässt, ist es nicht schlecht, einen Schminktisch mit einem Spiegel darin zu platzieren.

Moderne modulare Möbel sind eine großartige Option für das Schlafzimmer eines Mädchens. Solche Möbel haben verschiedene Formen und Farben. Darüber hinaus lassen sich Module einfach zusammenbauen, kombinieren und austauschen. Auf Wunsch kann das Mädchen auf Kosten geringer Anstrengungen eine Permutation durchführen. Und die Polstermöbel werden modulare Elemente hinzufügen.

Denken Sie an die Bequemlichkeit und Funktionalität der Möbel. Die äußere Dekoration ist natürlich wichtig, aber die Hauptsache ist immer noch, wie angenehm es für das Mädchen sein wird, zu lernen und zu lernen. Das Bett sollte mit einer orthopädischen Matratze ausgestattet sein, nicht zu weich, und Tisch und Stuhl sollten für das Wachstum geeignet sein. Daher ist es wünschenswert, dass der Schreibtisch und der Stuhl die Funktion der Höhenverstellung haben - dann „wachsen“ sie mit dem Kind und helfen dem Mädchen, ihre Haltung in der Größenordnung von 10 und 12 Jahren aufrechtzuerhalten. Die Rückenlehne des Stuhls sollte den Rücken des Kindes stützen und gerade sein, damit die Wirbelsäule in Ordnung ist. Moderne Kinder leisten viel Arbeit und arbeiten am Computer, daher sind die Fragen der Aufrechterhaltung der Haltung und des Sehvermögens sehr wichtig.

Schrankmöbel

Bei der Auswahl von Schrankmöbeln für das Zimmer eines Schulmädchens müssen alle Vor- und Nachteile berücksichtigt werden. Betrachten Sie sie.

Vorteile

Es besteht die Möglichkeit, Schrankmöbel auf Bestellung anzufertigen, so dass sie sich ideal für einen bestimmten Raum eignen. Solche Möbel sehen toll aus und sind in jeder Hinsicht ideal, passen in den Innenraum, sind so ergonomisch wie möglich und sparen jeden Zentimeter an freiem Platz.

Mit Schrankmöbeln können Sie ein individuelles Design wählen. Das Mädchen kann mindestens ein Zimmer in Form eines Barbie-Hauses oder ein Design in Form einer Meerjungfrauen-Muschel, Ariel oder einfach des Stils der Provence wählen. Moderne Gestaltungsmöglichkeiten können die Fantasie jedes Kindes zum Leben erwecken. Die klassische Version von Möbeln ist ebenfalls üblich.

Nachteile

Genaue Abmessungen sind erforderlich, daher müssen Sie die Dienste eines professionellen Vermessers und Designers in Anspruch nehmen. Dies ist eine ziemlich teure Wahl, da Sie Geld für das Messen, für das Design, für die Herstellung und für die Montage ausgeben müssen.

Wenn es im Laufe der Zeit erforderlich sein wird, das Design eines Raums zu ändern, ist dies nicht einfach, da das Möbelset so angepasst ist, dass alle seine Komponenten nur schwer auszutauschen sind - jedes Detail ist an seiner Stelle. Dies macht Möbel etwas ungeschickt und unbequem.

Modulare Möbel

Vorteile

Module können einfach ausgetauscht und neu angeordnet werden, wenn das Kind wächst. Es können neue Elemente hinzugefügt werden - Regale, Regale, Schubladen. Und bei Bedarf können Sie unnötige Details schnell und einfach entfernen. Der Raum passt sich den Bedürfnissen eines bestimmten Kindes an - erst das Baby, dann der Teenager.

Modulare Möbel sind eine Art Designer. Es passt perfekt in den Raum, passend für das Baby und für das Schulmädchen, das Design kann in jedem Stil sein - auch in der Provence, zumindest im klassischen.

Es ist einfach, es selbst zusammenzubauen - der Vater des Mädchens wird sich darum kümmern, ohne dass ein besonderer Meister hinzugezogen werden muss. Günstiger Preis - ein wichtiger Vorteil in unserer Zeit.

Nachteile

Das Fehlen von Individualität hinterlässt Spuren in Form von Standardisierung und einer gewissen Unpersönlichkeit. Ein Kind kann diese Lücke jedoch durchaus schließen, indem es die modularen Teile des Möbels in „seinen“ Farben bemalt, Blumen oder andere Muster darauf malt - und das ist ein ganz individuelles Interieur.

Um zusätzlich zu bestimmten Fähigkeiten und Fertigkeiten zu bauen, benötigen Sie spezielle Werkzeuge, um die Module so anzupassen, dass sie in der Gesamtkomposition gut aussehen.

Tipps

Nützliche Empfehlungen für die Einrichtung eines Zimmers für ein Mädchen

Wenn Sie Platz sparen möchten, können Sie ein Bett in Kombination mit einem Kleiderschrank wählen. In diesem Fall steht Ihnen viel mehr Platz im Raum zur Verfügung. Das Bett wird im zweiten Stock sein.

Mädchen lieben Rüschen, Rüschen und gestufte Textilien. Ein solches Kinder- oder Jugendzimmer wird natürlich sehr dekorativ und schön aussehen - wie auf dem Titelblatt einer Zeitschrift, aber Sie müssen auch über das Reinigen nachdenken - Sie werden mehr Wäsche haben und zahlreiche Falten werden Staub ansammeln. Vielleicht ist die beste Lösung, ein praktischeres Design zu wählen, das auch den Raum ausreichend dekoriert.

Das Mädchen wird zweifellos die Gestaltung des Zimmers im Stil von "Barbie" oder einem Lieblings-Cartoon zu schätzen wissen. Aber wenn das Kind groß ist, muss das Design durch ein „ernstes“ ersetzt werden - das Jugendzimmer sollte bereits anders aussehen.