Zuhause und Stil

Alles über Wandfliesen: ewiges Material für alle Orte (25 Fotos)

Fliesen gelten als universelle Veredelungsoption an praktisch jedem Ort und in jedem Raum. Wandfliesen für das Badezimmer sind die praktischste Art, den Raum zu verfeinern. In der Küche können Sie mit diesem Material einen guten Arbeitsbereich einrichten, der bequem zu bedienen ist.

Wandfliesen für den Flur wären in einem Haus angebracht, in dem Oberflächen mit einer Rekordgeschwindigkeit schmutzig werden. Die Liste der möglichen Optionen und Eigenschaften des Materials kann bis unendlich fortgesetzt werden.




Wand- und Bodenfliesen

Tatsächlich können alle Arten von Veredelungsmaterialien in zwei Gruppen unterteilt werden: zum Veredeln des Bodens und zum Veredeln der Wände. Es ist wichtig zu verstehen, was ihr Hauptunterschied von einem Freund ist. Bodenfliesen halten hohen Belastungen stand, sowohl in Bezug auf das Gewicht als auch in Form von mechanischen Beschädigungen. In diesem Fall sind die Eigenschaften des Ausrüstungsgewebes sowie seine Grundqualität besonders wichtig.

Wandfliesenelemente in diesem Sinne sind zerbrechlicher und empfindlicher. In Anbetracht der Eigenschaften aus dieser Position kann gesagt werden, dass Wandfliesen nicht auf dem Boden verlegt werden können. Grundsätzlich können die Bodenmaterialien aber auch an den Wänden verwendet werden. Alles hängt von den Gestaltungsmerkmalen, dem Gewicht der Fliese selbst, den Besonderheiten der Verlegung der einzelnen Materialtypen und einer Reihe weiterer Nuancen ab.



Keramikfliesen

Keramische Wandfliesen (Fliese) - Dies ist die am häufigsten verwendete Fliese für Badezimmer, Badezimmer und Küche. In der Regel wird das Material in Form von rechteckigen Platten aus gebranntem Ton angeboten. Wanddekoration kann sehr minimalistisch sein, aber oft versuchen Handwerker, Wandfliesen in Mosaik zu legen.

Zur Herstellung von Keramiken dieser Art werden verschiedene Methoden angewendet:

  • Casting. Tonmasse wird auf spezielle "Klischees" gegossen und dem Rösten nachgegeben. Die Produktion ist die älteste und teuerste. Die Elemente werden mit gezackten Kanten erhalten, und die Größen einer Charge unterscheiden sich manchmal erheblich. Das Gießen wird heutzutage nur in kleinen Anlagen oder einzelnen kleinen Fabriken verwendet;
  • Schneiden. Das Sägen erfolgt auf teuren Geräten. Große Travertin- oder Sandsteinnetze werden geschnitten. Bei einer geringen Fliesenproduktion wird das Herstellungsverfahren als noch teurer und teurer angesehen;
  • Extrusion Die Tonmasse auf einer speziellen Maschine wird herausgezogen und dann in gleiche Fragmente geschnitten;
  • Drücken Sie. Der beliebteste und kostengünstigste Weg. Mit Hilfe von Bicotour- oder Monocouple-Techniken wird das Material auf diese Weise gepresst. Letztendlich starke und ästhetisch perfekte Elemente zu formen.

Die fertigen Elemente sind glasiert, was der fertigen Fliese einen ganz besonderen Glanz verleiht. Das glasierte Finish sieht spektakulär und stilvoll aus. Die dekorative Fliese kann jede Farbe und jeden Farbton haben und auch mit den kompliziertesten Ornamenten oder Zeichnungen dekoriert werden.



Keramischer Granit

Der Begriff "Porzellan" bezieht sich auf eine Gruppe keramischer Materialien, die sich durch eine äußerst geringe Wasseraufnahme auszeichnen. Solche Materialien weisen eine ultrahohe Frostbeständigkeit auf.

Die Rohstoffe, aus denen die Fliesen hergestellt werden, entsprechen in etwa den Rohstoffen für die Herstellung von Porzellan. In der Erscheinung ähnelt die Feinsteinzeugfliese einem Stein. Die Produktion erfolgt durch Trockenpressen mit einmaligem Brennen bei einer Rekordtemperatur.

Unglasierte Fliese

Die unglasierte Fliese zeichnet sich durch eine spezielle körnige Granulatstruktur aus, die über die gesamte Tiefe der Fliese sichtbar ist. Matte Wandfliese sieht aus wie eine Leinwand aus Naturstein, aber ohne verschiedene Einschlüsse. Darüber hinaus neigt dieses Material nicht zu Rissen.

Es gibt folgende Arten von unbeschichteten Porzellanfliesen:

  • Ungeschliffen;
  • Halb poliert;
  • Poliert;
  • Geprägt.

Diese wandgeprägte Fliese sieht sehr atmosphärisch aus, sodass Sie die Wand "unter dem Naturstein" anfertigen können. Es ist anzumerken, dass der Polierprozess die Endkosten der Produkte etwas erhöht.



Glasierte Gegenstücke

Glasierte Fliesen sehen besonders elegant aus. Die Verwendung von Glasur in den Endbearbeitungsphasen der Produktion verringert nicht die einwandfreien Eigenschaften dieses Endbearbeitungsmaterials. Die "Fliese unter dem Stein" ist jedoch gestalterisch vielfältiger.

Mit Hilfe von Lasur ist es möglich, eine interessante Farbe oder eine kühne natürliche Textur zu erhalten. Diese mehrfarbigen Marmor und Fliesen mit einem Muster und dem beliebten "weißen Backstein", und sogar Holzimitat.

Geltungsbereich

Aufgrund der einzigartigen Beständigkeit gegen niedrige Temperaturen und mechanische Beschädigungen wird Feinsteinzeug häufig als Bodenbelag verwendet. Genauso oft wird jedoch eine Wanddekoration mit Keramikgranit erstellt.

Reliefkacheln, die aus kleinen "Ziegeln" bestehen, werden häufig zum Veredeln der Außenfläche von Wänden verwendet. Fliesen "Schwein" oder Wand geprägte Zusammensetzung wird auf nicht isolierten Balkonen und Loggien geeignet sein. Eine wichtige Bedingung: Das Design muss stark und zuverlässig sein.

Wandfliesen für die Küche, die nur im Sommer verwendet wird, sowie für die Gestaltung von Nebengebäuden und den sogenannten "kalten" Räumen - das ist die perfekte Lösung. Darüber hinaus können Kunstmarmor sowie Elemente, die Stein imitieren, in kleinen Mengen als Hauptakzente im Innenraum an der Wand im Schlafzimmer, Flur, Wohnzimmer oder Korridor angebracht werden.




Allmächtige Keramik und ihre würdigen Rivalen

Das Verlegen von Wandfliesen ist eine wahre Kunst. Es hängt vom Aussehen der Leinwand sowie von der Leistung und Lebensdauer der Oberfläche ab, welches Layout gewählt wird, wie sauber und genau die Arbeit ausgeführt wird.

Es ist noch schwieriger, eine Fliese zu wählen, die das eine oder andere Designkonzept ergänzt. Die spezifische und stilistische Vielfalt der Materialien wird einen potenziellen Käufer eher verwirren, als ihm zu ermöglichen, den Kauf schnell zu bestimmen, und es gibt wirklich eine Auswahlmöglichkeit:

  • Cremefarbene Marmor - Pastell- oder weiße Wandfliesen machen sich im Badezimmer, in der Küche und in den komplexen Innenkompositionen großer und geräumiger Wohnzimmer gut.
  • Braune Wandfliesen unter dem Baum betonen die Perfektion des Stils des Chalets, des Landes, machen die "Klassiker" respektabler, und das Interieur in Öko-Richtung verleiht der Moderne eine besondere Note.
  • Mosaikfliesen zeichnen sich durch ein besonders komplexes Dekor und ungewöhnliche Stillösungen aus. Unabhängig von der Raumaufteilung wirkt diese Ausführung im Bad und in der Küche immer besonders luxuriös. Glänzende Wandfliesen mit einem spektakulären Mosaik ergänzen das teure Interieur der Hammams und Saunen.

Besonders beliebt ist die Fliese unter dem Stein (sowohl traditionelles Braun als auch Pastell und leuchtende, ungewöhnliche Farben). Es passt gut in den Innenraum des Wohnzimmers oder der Halle mit Kamin.



Eine spezielle Lösung für Fans neuer Produkte

Es ist erwähnenswert, dass der traditionelle Fliesentyp "Fliese" oder "Porzellan" allmählich die fortgeschritteneren Arten von Oberflächen ersetzt. Dies ist eine Kunststoffzusammensetzung aus PVC und Gipsfliesen. Die Eigenschaften solcher Ausrüstungsmaterialien sind sehr spezifisch.

Fliesen aus Kunststoff und Putzelementen werden nicht zur Veredelung von Wänden verwendet, die Hitze ausgesetzt sind. Dies ist eine "Fehler" -Option für die Küche oder den Kamin. Plastische Reliefkacheln schaffen jedoch eine interessante Komposition im Stil eines Lofts, modern oder Art Déco im Flur, Flur, Wohnzimmer.




Mit Wandfliesen immer eine Win-Win-Situation

Grüne Wandfliesen verleihen dem Innenraum einen Hauch von Frische und Natürlichkeit. Solche Talente haben eine blaue, türkise, himmelblaue Palette.

Schwarze Wandfliesen werden in teuren modernen Innenräumen verwendet. Sie können nur wenige Kacheln verwenden, um einen ausdrucksstarken Effekt auf einer hellen Leinwand zu erzielen. Immer eine Win-Win-Kombination - weiße glänzende Basis und satte braune, fast schwarze Fliese mit Schokoladentönen. Eine weitere Option ist ein cremefarbener Hintergrund und schwarzer Marmor als minimalistischer Akzent.

Experten raten, teure Fliesen und billigere Oberflächen zu kombinieren. Diese Technik ermöglicht es Ihnen, Geld zu sparen und durch ungewöhnliche Kombinationen ein exzellentes exklusives Interieur zu schaffen. Zum Beispiel wird sich eine sehr billige „Schwein“ -Gipsfliese mit teurerem Sandstein „anfreunden“, vorausgesetzt, die Gipselemente ahmen natürliches Material durch Textur und Farbe nach.




Echter Marmor kann mit recht preiswertem (im Vergleich zu den Kosten von echtem Naturstein) Granit ergänzt werden. Fliesen "unter dem Stein" oder "unter dem Baum" können recht billig sein, genug, um an denselben Kunststoff zu erinnern.

In diesem Fall müssen Sie jedoch äußerst vorsichtig sein und die Nuancen bei der Beleuchtung und die Integrität der Innenausstattung im Prinzip durchdenken. Ein cremefarbener Hintergrund, dunkle Fliesen und graue Möbel in kleinen und schlecht beleuchteten Räumen sorgen beispielsweise für einen bedrückenden Eindruck. In sonnigen Räumen wäre eine solche Kombination besser geeignet.

Wie arbeite ich mit Fliesen?

Grundsätzlich platzieren wir Fliesen nach dem Standardschema, wenn jedes nächste Element an den Nähten mit dem vorherigen ausgeglichen wird. Am Ende sollten Sie perfekt gleiche Streifen des Veredelungsmaterials erhalten. Von der gut verlegten Fliese hängt der endgültige Eindruck des Innenraums jedes Raumes ab. Jeder Defekt, unebene Naht, Verformung, Späne werden das Auge anziehen.

Für Liebhaber ungewöhnlicher Lösungen schlagen Handwerker in der Regel sofort verschiedene Möglichkeiten zur Anordnung der ausgewählten Fliese vor. Die Hauptregel, deren Einhaltung es ermöglicht, einen hervorragenden Geschmack zu demonstrieren: Je komplexer das Design der Fliese ist, desto einfacher sollte das Verlegeschema sein.




Einfache monochrome Details können jedoch auf verschiedene Arten kombiniert werden. Ein interessanter Effekt ergibt sich gerade durch das Auftreten eines interessanten "Nahtgewebes". Daher werden häufig „ruhige“ Fliesen für den Flur oder neuere Badfarben verwendet.

Beim Kauf eines Veredelungsmaterials sollte ein besonderes Augenmerk auf die Qualität des Produkts gelegt werden, wobei dessen Eigenschaften sorgfältig untersucht wurden. Nachdem Sie geeignete Elemente ausgewählt und das Schema für ihre Platzierung an der Wand durchdacht haben, lohnt es sich, darauf zu achten, dass die Verlegung von einem erfahrenen Fachmann durchgeführt wird.

Während des Betriebs müssen alle Empfehlungen zur richtigen Pflege der Oberflächen befolgt werden. Auf diese Weise können Sie lange Zeit ein spektakuläres Finish genießen.