Zuhause und Stil

Vorgarten: wichtige Merkmale (30 Fotos)

Jeder Eigentümer eines Privathauses ist bestrebt, sein Zuhause komfortabel und schön zu gestalten. Dies gilt sowohl für das Gebäude selbst als auch für die Umgebung. Und wenn der Hof vor neugierigen Blicken verborgen ist, dann ist der Vorgarten, ein Grundstück in der Nähe des Hauses, zwischen seiner Fassade und dem Zaun das "Gesicht" des Anwesens, weshalb der Gestaltung besondere Aufmerksamkeit geschenkt wird.



Wenn Sie den Vorgarten vor dem Haus mit Ihren eigenen Händen ausstatten möchten, damit er zum Markenzeichen Ihres Hauses wird und die Aufmerksamkeit aller auf sich zieht, müssen Sie viel Mühe und Zeit aufwenden. Das Ergebnis wird jedoch alle Erwartungen übertreffen. Mit Fantasie und Sonderlösungen können Sie den Vorgarten zu einem echten Stück Landschaftskunst machen.

Bei der Gestaltung eines Vorgartens werden zwei Optionen verwendet: offen und geschlossen. Die erste Option sieht eine solche Anordnung von Pflanzen und anderen Elementen der Landschaftsgestaltung vor, so dass der beste Blick von der Straße aus möglich ist. In der geschlossenen Version der Komposition haben die Pflanzen ein "Gesicht" zum Haus. Die Wahl hängt vom Layout der Website und dem Wunsch der Eigentümer ab.

Front Fechten

Das Erscheinungsbild des Vorgartens hängt maßgeblich von seiner Umzäunung ab, die häufig eine dekorative Funktion erfüllt. Bis heute gibt es eine Vielzahl von Zäunen, unter denen Sie die Option auswählen können, die die Gestaltung des Vorgartens und den entsprechenden Stil der Fassade des Gebäudes harmonisch ergänzt.



Wenn an den Fenstern des Hauses geschmiedete Stangen angebracht sind, bildet ein durchbrochener Zaun für einen Vorgarten mit einem ähnlichen Muster ein einziges Ensemble. Eine Vielzahl von Mustern, die das Meisterwerk der Metallschmiedekunst verkörpern können, verleihen Ihrem Haus und der Baustelle ein einzigartiges Aussehen.

Eine klassische Option ist ein Holzzaunzaun, und eine Korbhecke ist perfekt, um einen Vorgarten im rustikalen Stil zu schaffen. Ein schöner Zaun für den Vorgarten ist sein Rahmen, der der Baustelle ein vollständiges und vollständiges Aussehen verleiht. Wenn Sie möchten, können Sie mit Ihren eigenen Händen einen Holzzaun für den Vorgarten bauen.

Die Gestaltung des Vorgartens muss nicht nur mit dem Zaun harmonieren, sondern auch mit dem architektonischen Erscheinungsbild des Hauses. Machen Sie diese Website ausgestattet, stilvoll und gepflegt können nicht nur Spezialisten - Landschaftsarchitekten. Diese Aufgabe richtet sich an alle, die Gartenarbeit lieben und bereit sind, kreativ vorzugehen. Wie man mit eigenen Händen einen Vorgarten macht - das wird weiter besprochen.







Front Garden Design: Schönheit und Harmonie

Zuerst müssen Sie entscheiden, wie Sie Ihren Vorgarten sehen möchten. In diesem Bereich können Sie einen Blumengarten anlegen, in dem die Pflanzen im Vorgarten so gepflückt werden, dass sie vom frühen Frühling bis zum Frost kontinuierlich blühen. Dies kann ein bekanntes Blumenbeet sein oder, abhängig von den Merkmalen des Standortes, eine seiner Sorten:

  1. Rabatka. Wenn Ihr Vorgarten eine rechteckige Form hat und den Bereich zwischen dem Zaun und der Vorderseite des Hauses einnimmt, verwandeln Sie ihn in einen Kamm, indem Sie Blumen in gleichmäßigen Reihen pflanzen.
  2. Steingarten (Rutsche). Sogenannte Landschaftskomposition, die eine Berglandschaft imitiert. Um es zu schaffen, werden Steine ​​und Zierpflanzen benötigt.
  3. Bordstein. Wenn ein Gehweg vom Tor zur Veranda des Hauses führt, wird eine Grenze eine Grenze mit Blumen genannt.
  4. Mixborder Dies ist die häufigste Art von Blumengarten, bei der es sich um eine komplexe Zusammensetzung einer Vielzahl von Blüten- und Zierpflanzen handelt.




Pflanzen für den Vorgarten auswählen: die Grundregeln

Bei der Auswahl der Zierpflanzen sind folgende Faktoren zu berücksichtigen:

  • Viele Blumen im Vorgarten sind lichtliebend und benötigen offene, sonnige Bereiche für eine üppige Blüte. Dazu gehören Kamillen, Pfingstrosen, Petunien, Astern, Lupinen, Phloxen, Gladiolen. Vergissmeinnicht, Wirt und Farne fühlen sich im Schatten wohl. Je nachdem, auf welcher Seite, ob sonnig oder schattig, sich Ihr Vorgarten befindet und die Pflanzenvielfalt davon abhängt.
  • Blütezeit. Es gibt frühblühende Pflanzen, zu denen die meisten Knollenpflanzen gehören: Krokusse, Hyazinthen, Narzissen, Tulpen sowie Maiglöckchen, Gänseblümchen und Primeln. Mittelblühende Pflanzen sind Pfingstrosen, Iris, Taglilien, Phloxen, Glocken, Ringelblumen, Kapuzinerkressen und Cosmeeas. Von Ende August bis fast zum Frost erfreuen spät blühende Dahlien, Astern und Chrysanthemen ihre Blüte. Wenn Sie mehrere Monate ununterbrochen blühen möchten, müssen Sie darauf achten, dass sich in Ihrem Vorgarten Blumen mit unterschiedlichen Blütezeiten befinden.
  • Pflanzenhöhe Delphinium, Fingerhut, Gladiolen, Lupinen und Canna sind hohe Pflanzen. Das Medium umfasst Kamille, Mohn, Salbei, Glocke, Rudbeckia. Geringes Wachstum heißt Scabiosa, Portulak, Stiefmütterchen, Kapuzinerkresse. Sedum, Phlox und Saxifrage kriechen (Bodendecker). Damit Ihr Vorgarten harmonisch aussieht, müssen Sie Blumen unterschiedlicher Höhe kombinieren, um originelle Kompositionen zu schaffen. In den geschlossenen Vorgärten stehen die höchsten Pflanzen entlang des Zauns.
  • Lebenserwartung von Pflanzen. Alle Pflanzen sind in einjährige, zweijährige und mehrjährige Pflanzen unterteilt. Der Lebenszyklus einjähriger Pflanzen dauert nur eine Saison. Dazu gehören Petunien, Ringelblumen, Kosmey, Astern, Löwenmaul. Bei zweijährigen Pflanzen bildet sich im ersten Lebensjahr eine Blattrosette, und die Blüte erfolgt in der zweiten Jahreszeit. Türkische Nelken, Stiefmütterchen, Fingerhüte und Gänseblümchen werden als Biennalen gezüchtet. Mehrjährige Pflanzen können mehrere Jahre an einem Ort wachsen und die meisten überwintern im Boden: Kamille, Lupine, Taglilie, Iris, Rudbeckia. Stauden wie Dahlien, Callas und Gladiolen werden nach der Blüte ausgegraben und im Winter an einem kühlen, trockenen und dunklen Ort gelagert und im Frühjahr im Frühjahr gepflanzt.

Damit Ihr Vorgarten bei kontinuierlicher Blüte schön und angenehm aussieht, müssen Sie die Pflanzen für die Blütezeit, Langlebigkeit, Höhe und Farbpalette richtig auswählen. Wenn mehrjährige Pflanzen gepflanzt werden, muss berücksichtigt werden, dass sie von Jahr zu Jahr wachsen, damit ihre Platzierung nicht zu dicht ist. In den ersten Jahren zwischen ihnen können Einjährige gepflanzt werden, um den leeren Raum zu füllen.

Zur Freude der Besitzer der Vorgärten gibt es eine große Anzahl von Pflanzen, die fast den ganzen Sommer über ununterbrochen blühen. Dies sind mehrjährige Phloxen, Rosen und Hortensien. Eine üppige und langanhaltende Blüte erfreut ab dem Jahrgang Salvias, Petunien, Preisträger, Cosmeias, Ipomes und Kapuzinerkressen. Wenn Sie die Farben des Vorgartens harmonisch aufgreifen, werden Sie mehrere Monate lang den Aufruhr der hellen Farben der Natur bewundern.




Wenn Sie sich entschließen, den Garten zum ersten Mal auszustatten, oder wenn Sie nicht die Gelegenheit haben, zu viel Zeit mit der Pflege von Pflanzen zu verbringen, achten Sie auf die unprätentiösen Blütenpflanzen. Iris, Sedum, Pfingstrosen, Taglilien und Mohn gehören zu den anspruchslosesten Stauden. Auch einjährige Petunien, Ipomoea, Kapuzinerkressen, Ringelblumen und Edelwicken verursachen weder beim Pflanzen noch bei der Pflege große Probleme.

Stil des Vorgartens: Welche soll man wählen?

Es gibt viele Arten der Dekoration des Vorgartens: Orientalisch, Klassisch, Ländlich usw. Wie der Vorgarten zu dekorieren ist, hängt nur von der Bereitschaft der Eigentümer ab. Die Hauptsache ist, dass die schönen Vorgärten im Einklang mit dem Rest der Standorte sind und dem allgemeinen Stil des Hauses und anderer Gebäude entsprechen.



Für Gebäude in modernem Stil ist ein prägnanter, minimalistischer Vorgarten mit geraden Wegen, die aus Pflastersteinen und Blumenbeeten mit geometrischen Formen bestehen, perfekt. Pflanzen für solche Beete müssen verkümmert oder kriechend sein: Phlox, Besen, Mauerpfeffer, Getreidegräser.

Für den asiatischen Vorgarten werden blühende mehrjährige Pflanzen von nicht allzu hellen Farben, Nadelholzzwergbäume und niedrig wachsende Sträucher verwendet: Buchsbaum, Wacholder, Thuja. Achten Sie darauf, den Vorgarten in Form von rohem, "wildem" Naturstein zu dekorieren.

Der Vorgarten vor einem romantisch gestalteten Privathaus beherbergt Gartenbögen mit Kletterrosen, Kieswegen und Blumenbeeten mit hellen, üppig blühenden Pflanzen: Astern, Pfingstrosen, Dahlien, Petunien, Salvia.

Rustikaler Raznotrave des Vorgartens im Landhausstil wird im Einklang mit den Stadtgebäuden und mit dem Haus im Dorf und mit dem Landhaus stehen. In diesem Stil gibt es einen besonderen Effekt der Nachlässigkeit. Schöne Vorgärten dieser Richtung zeichnen sich durch Korbhecken und unprätentiöse Stauden aus, die keiner sorgfältigen Pflege bedürfen.




Wenn Sie Zier- und Blütenpflanzen gekonnt aufgreifen, können Sie den Vorgarten wunderschön dekorieren und diesen Ort in eine bunte Oase verwandeln. Es sieht hell und stilvoll aus, zieht die bewundernden Blicke anderer an und wird das Highlight Ihres Anwesens sein.