Zuhause und Stil

Klassisches Küchenset: Anmut der Formen in jeder Erscheinungsform (24 Fotos)

Klassischer Stil ist eine Richtung, die nicht an Relevanz verliert. Es ist immer ein Zeichen von raffiniertem, raffiniertem Geschmack und kann für die Gestaltung von absolut jedem Raum verwendet werden. Eine Küche im klassischen Stil ist eine großartige Lösung, um Komfort, Funktionalität und Eleganz zu verbinden. Es ist nicht umsonst, dass solche Beinamen wie "majestätisch", "feierlich" diesem Stil zugeschrieben werden, da alle darin enthaltenen Elemente eine Einheit eines luxuriösen Eliteprojekts bilden. Dementsprechend ist das klassische Küchenset der massivste Teil des Raumes, der den Charakter des gesamten Raumes bestimmt. Der Auswahl eines solchen Innenraums sollte besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden.



Charakteristische Merkmale klassischer Küchengarnituren

Möbel im Stil eines Klassikers sollten sich durch folgende Merkmale auszeichnen:

  • Symmetrie und Genauigkeit der Geometrie - trotz der Tatsache, dass das Vorhandensein von kunstvollen oder anderen Mustern im klassischen Stil erlaubt ist, muss die Richtigkeit der Linien beachtet werden;
  • Natürlichkeit und hohe Materialkosten - die Möbel selbst müssen aus Holz oder zumindest MDF sein, Dekorationen und Arbeitsplatten können aus Stein, Keramik sein;
  • das Vorhandensein von exquisitem Dekor - das Set kann mit Fassaden mit Fräsungen, durchbrochenen Griffen oder Details, Stuck und anderen Elementen dekoriert werden.

Das einzige Material im klassischen Interieur, das für die Küche eine Alternative zu Naturholz sein kann, ist MDF.

Eine Form für eine klassische Küche wählen

In der klassischen Küche werden Headsets jeder Form verwendet.

Inselmauer

Eine Wand mit einer Insel ist der beste Weg, um einen ergonomischen Raum in unmittelbarer Nähe der erforderlichen Zonen zu organisieren. Das Prinzip seiner Struktur ist ein Dreieck, idealerweise mit einem rechten Winkel. Die Oberseite des Dreiecks sollte ein Kühlschrank, ein Herd und eine Spüle sein, wobei eine der letzten beiden Optionen auf der Tischplatte der Insel platziert ist.



Set mit einer Stange

Eine Suite mit Bar - eine Variante der Halbinsel - fügt sich auch perfekt in den klassischen Küchenstil ein. In der Regel wird die Bartheke durch ein Eckenset ergänzt.

Ein Gestell ist ein ziemlich funktionales Element, in dem ein Spülbecken, ein Herd und Haushaltsgeräte untergebracht werden können und das auch als Essbereich dient. Es teilt den Raum zwischen den kombinierten Räumen perfekt auf, wenn es parallel zu den direkten Hauptmöbeln ist und nicht mit diesen verbunden ist.

Gerade Möbel

Möbel in direkter Form - die beliebteste Option in der klassischen Küche. Praktischerweise nimmt es nur wenig Platz ein. Die direkte Form der Möbel passt gut in die Küchenbereiche, kombiniert mit dem Esszimmer oder Wohnzimmer.

Eckenset

Bei der Gestaltung eines klassischen Kücheninterieurs verwendetes Eckset ist viel weniger. Dies erklärt sich aus der Tatsache, dass Klassiker in geräumigen Räumen organisiert sind, in denen direkt geformte Möbel geeigneter sind.
Die häufigste Option in einem geräumigen Raum ist das Design mit der Insel - ein spektakuläres und funktionales Set. In kleinen Küchen finden sich häufig Eckwände.



Die Wahl einer klassischen Fassade

Alle Küchenfassaden lassen sich je nach Design in zwei Kategorien einteilen: Rahmen und Massiv. Unternehmen, die Küchengarnituren herstellen, bieten folgende Materialkombinationen an:

  • MDF-Platte mit Furnierholzverkleidung in einer Reihe der Reihe - die häufigste Option, da es die beste Kombination aus Qualität und Preis hat. In dieser Ausführungsform wird die Textur des Furniers so genau gewählt, dass es fast unmöglich ist, es von einem Array zu unterscheiden. Bei billigeren Headsets wird Furnier nur auf der Außenseite des Paneels verwendet, der innere Teil ist mit einer Laminatfolie bedeckt, bei teuren Furnierarten wird es auf beiden Seiten platziert.
  • Das Paneel und der Rahmen bestehen aus mit PVC-Folie beschichtetem MDF - eine Kombination aus Praktikabilität und geringen Kosten für klassische Küchen. Das Relief von Fassaden ist in der Regel eine Imitation der Platte und des Rahmens. Gleichzeitig ist die positive Eigenschaft von MDF, dass es gut gefräst werden kann. Um die Lebensdauer von Fassaden zu verlängern, werden sie manchmal mit einer matten Lackschicht über der Folie versehen.
  • Gestell und Verkleidung bestehen ausschließlich aus Naturholz - die teuerste Variante, die es in der klassischen Spitzenküche am häufigsten gibt. Die Platte und der Rahmen können aus der gleichen Holzart und aus verschiedenen Holzarten hergestellt werden. Die Budgetoption besteht darin, kostengünstiges Holz mit Furnier für dieselbe Holzart wie den Rahmen für die Platte zu verwenden.

Die Fassaden der Mittel- und Economyklasse im klassischen Stil werden in der Regel durch Rahmenvarianten mit einer Blende dargestellt. Sie haben ein ansehnliches Aussehen, unterscheiden sich praktisch nicht von massiven Paneelen, sind sehr praktisch in der Anwendung und kosten viel weniger als massive Fassaden.




Vor- und Nachteile von Materialien für die Küche im Stil des Klassikers

Die Kosten für Küchenmöbel werden von der Art des Materials für seine Fassaden bestimmt.
In einem Küchenset bedeutet ein Klassiker als Stil, eines von zwei Materialien zu verwenden - ein Array oder MDF, von denen jedes seine eigenen Vor- und Nachteile hat.



Die traditionelle Verwendung von Naturholz im klassischen Stil hat folgende positive Aspekte:

  • Umweltfreundlichkeit;
  • ständige Einhaltung der Mode;
  • teures und ansehnliches Aussehen;
  • Erleichterung und Schönheit der natürlichen Struktur;
  • effektiv gealtert;
  • hat eine lange Lebensdauer bei sachgemäßer Vorbehandlung.



Das Material weist jedoch mehrere wesentliche Nachteile auf:

  • hohe Kosten auch bei Verwendung kostengünstiger Baumarten;
  • Anfälligkeit des Baumes für Feuchtigkeit und signifikante Temperaturänderungen;
  • Ansammlung von Feuchtigkeit und Gerüchen im Laufe der Zeit;
  • die Möglichkeit der Verformung;
  • die Komplexität der Pflege und Unverträglichkeit der Nassreinigung.



Der zweite Typ - MDF - eines der am häufigsten verwendeten Materialien für die Herstellung von Küchen, ist auch nicht von vielen Vorteilen beraubt:

  • eine breite Palette von Oberflächen;
  • Zuverlässigkeit, Haltbarkeit, Haltbarkeit;
  • Sicherheit und Umweltfreundlichkeit des Materials;
  • Das Material eignet sich hervorragend zum Fräsen und kann jede Form annehmen.
  • Es gibt keine Probleme mit der Pflege, MDF ist immun gegen mechanische Beanspruchung, verformt sich nicht;
  • beständig gegen Temperaturänderungen und Feuchtigkeit;
  • hat einen erschwinglichen Preis.

Die Nachteile dieses Materials sind gering:

  • Für echte Kenner natürlicher Texturen wird MDF wie eine unhöfliche Fälschung aussehen.
  • Trifft regelmäßig heiße Luft auf die Fassade, kann sich die PVC-Folie oder das Furnier von der Oberfläche lösen.

Die Küche aus dem Massiv eines natürlichen Baumes wird sehr teuer und stilvoll aussehen. Die MDF-Fassaden kosten jedoch mehr als die Hälfte des Holzpreises und unterscheiden sich optisch nicht allzu sehr von natürlichen Texturen.

Details, Accessoires und Dekor eines klassischen Küchensets

Klassiker in Küchengarnituren kommen in der Schnitzerei an den Fassaden zum Ausdruck. Preiswerte Sorten sind bekannt für unprätentiöse und abwechslungsreiche Muster, die durch Fräsen aufgebracht werden. Bei der Auswahl müssen Sie die Kombination der Farben berücksichtigen und die Qualität der Nachahmung einer Holzoberfläche berücksichtigen. In teuren Headsets können Sie komplexere Reliefs an der Fassade, Gesimsen, Säulen, Pilastern oder anderen Teilen der Möbel erkennen. Abgesehen von dem hohen Preis, unterscheidet sich dieses Dekor auch in einem anderen Nachteil: der Schwierigkeit, die Hohlräume von Küchenangriffen zu reinigen, die sich regelmäßig darin niederlassen.

Ein anderer klassischer Ansatz ist das Patinieren oder Auftragen einer speziellen Zusammensetzung mit einer Gold- oder Silbertönung auf die Oberfläche der Möbel, um den Möbeln den Effekt der natürlichen Antike zu verleihen.

Ein wichtiges Detail des klassischen Stils sind die Möbelbeschläge. Metallische Hosenträger oder mittelgroße Knöpfe fügen sich perfekt in das Design ein. Die beliebtesten Optionen sind gealterte Griffe in Bronze oder Kupfer sowie Gold, Chrom und Silber. Guter Blick behandelt auch mit keramischen Einsätzen.

Eine Steinplatte im klassischen Design sieht perfekt aus. Elite-Sorten implizieren Arbeitsplatten aus Basalt, Marmor, Granit, Low-End-Modelle umfassen Arbeitsplatten aus künstlichem Material - Acryl, Agglomerat. Die billigsten und günstigsten Optionen sind Spanplatten mit PVC-Folie, die die Textur von Holz oder Stein nachahmen.

Ein klassisches Küchenset ist ein Element für die Schaffung einer Inneneinrichtung, die nie aus der Mode kommt. Mit einer rationellen Raumnutzung, der richtigen Auswahl der Materialien und der richtigen Kombination der Teile kann eine vorgefertigte Küche ihren Besitzern viele Jahre lang dienen und sie mit aristokratischem Design und Qualität begeistern.